"Der Weihnachtsschatz", so hieß das Theaterstück, das die dritte Klasse unter der Leitung von Frau Billinger am 15. Dezember 2017 in der Waldenserhalle aufgeführt hat.

Drei Kinder fanden einen fremden Geldbeutel und nachdem sie zuerst freudig begonnen hatten das Geld auszugeben, erkannten sie, dass es sich um die Rente einer älteren Frau handelte. Betroffen gingen die Kinder nach Hause und leerten ihre Sparschweine, den Rest des fehlenden Geldes steuerte der Vater der Kinder bei. Nun konnten sie froh zur Besitzerin des Geldbeutels gehen und alles zurückgeben. Alle waren froh und erleichtert und die Kinder hatten einiges dazugelernt.

Einige Lieder des Chors rundeten die Aufführung ab. Nun ging es in die Schule, wo die Mitglieder des Eltenbeirates und die Eltern der ersten Klasse mit Essen und Trinken bereit standen.

Gestärkt öffneten wir dann alle um 18 Uhr das Adventsfenster der Schule.