Weihnachtstheater und Adventsfenster

Am Freitag, den 14. Dezember hatte die Schule zu ihrem diesjährigen Adventsfenster eingeladen. Vorher zeigte uns die 3. Klasse in der Waldenserhalle ein sehr lustiges und doch auch lehrreiches Theaterstück: "Alle unter einer Decke". Ein Weihnachtswichtel legte sich im Wald unter einer warmen Decke schlafen. Nach und nach kamen verschiedene bekannte Märchenfiguren dazu und baten darum auch unter die warme Decke zu dürfen. Als schließlich auch die 7 Zwerge Platz gefunden hatten, war es wirklich eng und alle überlegten sich, ob sie das Rumpelstilzchen auch dazu lassen wollten. Hatte er doch vor, das Kind der Königin zu holen und war überhaupt ein recht ungehobelter Bursche. Aber da Weihnachten war, überzeugte der Wichtel alle, dass man das Rumpelstilzchen auch ins Warme lassen sollte. Am Ende kamen die Prinzessin und der Frosch. Für die Prinzessin war klar, dass sie einen Platz bekommen sollte, den klitschigen Frosch aber wollte sie nicht mit unter die kuschelige Decke nehmen. Aber schließlich musste auch sie einsehen, dass es der Frosch an Weihnachten warm haben sollte. Am Ende wurden alle eingeladen, mit Weihnachtsmann und Weihnachtsfrau zu feiern.

Der Elternbeirat und viele Eltern sorgten für die Bewirtung und so konnten wir es uns an diesem Abend richtig gut gehen lassen. Von unseren Waldenserprojekttagen waren noch Weiden übrig, aus denen einige Mütter wunderschöne Weihnachtsdekorationen gefertigt hatten, die sehr gut bei den Besuchern ankamen. Um 18 Uhr konnten wir dann gemeinsam mit den Besuchern singen und unser diesjähriges Adventsfenster öffnen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Klasse 3 mit Frau Schäfer und Frau Dulkies für das schöne Theaterstück, beim TV Großvillars für die Überlassung der Waldenserhalle, bei allen Helfern und beim Elternbeirat für die perfekte Planung und Durchführung.